Ihr Engagement

cover-umg

Mit Ihrer Hilfe gelingt uns die Zukunft!

Ob als Unternehmen, Einzelperson oder Verein – es gibt viele Wege, die Medizin für morgen zu unterstützen. Sie können einfach direkt spenden, unser Partner werden oder eigene Aktionen starten. Wofür auch immer Sie sich entscheiden: Mit Ihrem Engagement für die Neubauten sorgen Sie mit uns für eine optimale Versorgung kranker Kinder, Jugendlicher und Erwachsener. Gemeinsam für beste Gesundheit!

Direkt helfen – Ihre Spende macht den Unterschied!

Mit Ihrer Spende helfen Sie, all das an besonderer Ausstattung zu finanzieren, was nicht öffentlich gefördert wird – und ermöglichen damit eine optimale medizinische und pflegerische Versorgung unserer kleinen wie großen Patient*innen.

Spenden Sie jetzt per PayPal:

Sie möchten Ihre Spende lieber über Ihre Bank überweisen?

Unser Spendenkonto bei der Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau:

IBAN: DE55 7955 0000 0012 6615 00
BIC: BYLADEM1ASA
Verwendungszweck: Mission Zukunft + Ihre Adresse*

*Damit wir uns bedanken und Ihnen eine Spendenbestätigung schicken können, geben Sie bitte beim Verwendungszweck auch Ihren Namen und Ihre Adresse an. Vielen Dank

Werden Sie Partner*in unserer Mission Zukunft!

Ob mit Ihrem Unternehmen, Verband oder Club – wir haben viele Ideen, wie Sie sich als Partner*in engagieren können. Und wir unterstützen Sie gerne dabei mit unseren Materialien und Medien. Wählen Sie einfach aus den Möglichkeiten die aus, die am besten zu Ihnen passt oder entwickeln Sie eigene Ideen.
Direkte Spende

Mit einer direkten Spende engagieren

Mit einer Spende für die Mission Zukunft unterstützen Sie direkt unsere Bauprojekte am Klinikum in Aschaffenburg. Bei einer zweckungebundenen Spende setzen wir Ihre Spende dort ein, wo sie aktuell am dringendsten gebraucht wird. Sie haben aber auch die Möglichkeit, Ihre Spende ab einem Betrag von 10.000 Euro gezielt für einen Bereich bzw. ein Projekt zu tätigen (zweckgebunden), das Ihrem Unternehmen besonders am Herzen liegt.

Hier können Sie direkt spenden.

Kommunikation

Einfach weitersagen!“ – Unterstützen Sie uns in der Kommunikation!

  • Machen Sie in Ihren hauseigenen Medien auf uns aufmerksam – online wie offline.
  • Hängen Sie unsere Plakate auf, legen Flyer aus oder Ihrer Kundenpost bei.
  • Schalten Sie kostenfrei unsere Spendenanzeige und/oder Spendenbanner/-buttons in Ihren (digitalen) Medien.
Spenden sammeln

Auf vielen Wegen zum gleichen Ziel – Sammeln Sie für uns Spenden!

  • Spenden statt Geschenke: Wünschen Sie sich z. B. zum Firmenjubiläum Spenden statt Geschenke. Oder verzichten Sie auf Weihnachtsgeschenke für Ihre Kundschaft und spenden stattdessen die gesparten Kosten – selbstverständlich kommunizieren Sie das in Ihren Medien.
  • Spendendosen: Stellen Sie in Ihrem Geschäft/Ihren Filialen, in der Betriebskantine, oder Clubhaus etc. unsere Spendendosen auf. Oder lassen Sie z. B. beim nächsten Sommer-, Betriebs- bzw. Vereinsfest oder Weihnachtsfeier die Spendendose kreisen.
  • Rest-Cent-Spende: Schlagen Sie Ihren Mitarbeitenden eine Rest-Cent-Spende vor. Dabei verzichten Arbeitnehmer*innen, die mitmachen, für eine bestimmte Zeit auf die Cent-Beträge ihres Netto-Gehalts. Für jeden Einzelnen ist es nur ein kleiner Betrag, aber alle Cents zusammen ergeben eine große Summe, die viel bewirken kann!
Eigene Aktion

Vom Benefizkonzert bis zum Wettbewerb – Starten Sie eine eigene Aktion!

  • Initiieren Sie eine Matchingaktion, d. h. eine Spendenaktion für Ihre Kundschaft und/oder Ihre Belegschaft. Das Besondere dabei: Sagen Sie zu, dass Sie für jeden eingesammelten Spendeneuro einen Betrag X obendrauf legen (ggf. bis zu einem zuvor festgelegten Gesamtbetrag). Eine Matchingaktion spornt andere besonders zum Geben an.
  • Motivieren Sie Ihre Kundschaft, gemeinsam mit Ihnen aktiv zu werden: z. B. indem Sie kommunizieren, dass Sie als Gastwirt/in von jedem verkauften Gericht/Getränk den Betrag X  oder als Hotelier 1, 2 oder 3 Euro pro Übernachtung spenden. Ihr vorbildliches Handeln wird Ihre Gäste motivieren, ebenfalls in eine bei Ihnen aufgestellte Spendendose zu spenden. 
  • Organisieren Sie eine Benefizveranstaltung für Ihre Belegschaft, Ihre Kund*innen bzw. Mitglieder! Zum Beispiel ein Konzert, einen Festabend mit prominentem Gast oder einen Wettbewerb – wie ein Golf- oder Tennisturnier o. Ä.
  • Begeistern Sie Ihre Auszubildenden fürs Spendensammeln für den guten Zweck. Überlassen Sie ihnen, wie bzw. mit welcher Aktion sie dies tun wollen. Das wirkt besonders motivierend.
  • Machen Sie den Firmenlauf zum Spendenlauf für die gute Sache.

Sie haben andere Ideen? Oder brauchen evtl. Hilfe bei der Umsetzung? Dann lassen Sie es uns wissen! Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen.

Starten Sie privat Ihre eigene Aktion!

Ob Straßen- oder Schulfest, Garagenflohmarkt oder Weihnachtsmarkt – es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Sie allein oder als Gruppe unsere Neubauten am Klinikum unterstützen können.

Spenden statt Geschenke

Wünschen Sie sich zu besonderen Anlässen – wie (runder) Geburtstag oder Hochzeitsfeier – mal Spenden statt Geschenke. Möchten Sie dazu die Spendenbereitschaft Ihrer Gäste besonders anregen? Dann kündigen Sie an, den Gesamtbetrag aufzurunden oder gar zu verdoppeln. 

Für jede Spende erhalten Sie – bzw. Ihre Gäste, wenn diese direkt überweisen – eine Zuwendungsbestätigung, denn Spenden an das Klinikum Aschaffenburg-Alzenau können  steuerlich geltend gemacht werden. Gerne stellen wir Ihnen für Ihren Anlass Informationsmaterial zur Verfügung.

Damit wir die Spende(n) zu Ihrem besoneren Ereignis zuordnen können, geben Sie bitte bei der Überweisung als Verwendungszweck Ihren Namen und den Anlass für die Spende (z. B. „Silberhochzeit“ oder „Helenes 70. Geburtstag“) an. Kommunizieren Sie diesen Verwendungszweck (und das Spendenkonto) auch mit der Einladung an Ihre Gäste.

Spendenaufruf

Rufen Sie zu einem Spendenlauf oder einem Charity-Turnier unter Mitgliedern Ihres Sportclubs auf!

Benefizveranstaltung

Organisieren Sie eine Benefizveranstaltung! Ein kleines Konzert mit Ihrem Chor bzw. Ihrer Band oder einen Wettbewerb wie ein Skat- oder Kickerturnier. Ihrer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Selbstgemachtes

Verkaufen Sie Selbstgemachtes beim Straßenfest, zu Weihnachten oder zu anderen Anlässen für den guten Zweck – wie Kuchen, Kekse, Marmelade, Chutneys bzw. Gestricktes, Gebasteltes oder Genähtes.

Veranstaltungen

Organisieren Sie kleine „Events“ – z. B. einen „Garagen-Flohmarkt“ für die Nachbarschaft, einen Grillabend für den Freundeskreis oder einen Weihnachtsmarkt in Ihrer Gemeinde.

Sie haben andere Ideen? Und Sie brauchen evtl. Hilfe bei der Umsetzung oder wünschen Materialien? Dann lassen Sie es uns wissen! Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen.

Unser Dank für Ihr Engagement 

Für welche Form des Engagements Sie sich auch entscheiden: Das Klinikum Aschaffenburg-Alzenau ist Ihnen für jede Unterstützung dankbar. Wir möchten diesen Dank auch sichtbar machen. Unsere Möglichkeiten dazu sind vielfältig und wir stellen sie Ihnen gerne im gemeinsamen Gespräch vor.